Hier finden Sie uns:

Sekundarschule
Olsberg-Bestwig
_________________
Hauptstandort Olsberg
Am Schwesternheim 5
59939 Olsberg
_________________
Teilstandort Bestwig
Zum Schulzentrum 1
59909 Bestwig

 


Kontakt Hauptstandort
Olsberg:

Telefon:
0 29 62 / 97 61 80
Fax:
0 29 62 / 97 61 88
e-Mail:
sekretariat@sekundarschule-olsberg.de

_________________

Kontakt Teilstandort
Bestwig:

Telefon:
0 29 04 / 97 682 - 281 od. – 282
Fax:
0 29 04 / 97 682 250
e-Mail:
sekretariat-bestwig@sekundarschule-olsberg.de

 

Die Sekundarschule

Olsberg-Bestwig
ist DFB-Partnerschule

des Fußballs



Olsberg, den 29. August 2012


Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte
Nach dem Ablauf der ersten Schulwoche darf ich mich mit einem ersten Elternbrief an Sie richten.

Mit diesen Elternbriefen werden wir uns in lockerer Reihenfolge an Sie wenden und Ihnen Informationen zukommen lassen, die für den organisatorischen Ablauf des Schuljahres wichtig sind. Daher bitte ich Sie diese Mitteilungen aufmerksam zu lesen und aufzubewahren.

Hier zunächst einmal die wichtigsten Termine für das laufende Schuljahr:


Termine für das Schuljahr 2012/2013

  • 06.09. Klassenpflegschaftssitzungen 5 a,b,c (s. gesonderte Einladung im Anhang)
  • 19.09. 1. Schulpflegschaftssitzung
  • 20.09. ganztägige Kollegiumsfortbildung (unterrichtsfrei)
  • 08.10. – 19.10. Herbstferien
  • 24.10. 1. Schulkonferenz
  • 26.10. Jahrgangsstufenkonferenz
  • 02.11. beweglicher Ferientag
  • 01.12. Tag der offenen Tür
  • 21.12. – 04.01.13 Weihnachtsferien
  • 01.02. Zeugnisausgabe – 1. Hj. – Unterrichtsende 10.15 Uhr
  • 11.02. beweglicher Ferientag (Rosenmontag)
  • 19.03. 2. Schulkonferenz
  • 25.03. – 05.04. Osterferien
  • 23.04. Jahrgangsstufenkonferenz
  • 10.05. beweglicher Ferientag (Brückentag Christi Himmelfahrt)
  • 21.05. Pfingstferien
  • 31.05. beweglicher Ferientag (Brückentag Fronleichnam)
  • 02.07. Kennenlernnachmittag der neuen 5er
  • 19.07.2012 Zeugnisausgabe – Unterrichtsende 10.15 Uhr
  • 22.07. bis 03.09. Sommerferien

Für ihre persönliche Terminplanung beachten Sie bitte folgende Hinweise:
a.) Wir bitten Sie von Anträgen auf Beurlaubung unmittelbar vor und im Anschluss an die Schulferien und an einzelnen beweglichen Ferientagen abzusehen. Eine Ausnahme ist nur über die Schulleitung bei Vorliegen eines nachweislich dringenden und wichtigen Grundes möglich, der nicht der Ferienverlängerung dient. Sonst gilt das Versäumnis als Schulpflichtverletzung, die mit einem Bußgeld (80 € /Tag und Elternteil) geahndet wird.
b.) Ein Fehlen am letzten Schultag vor und am ersten Tag nach den Ferien, bzw. vor und nach den beweglichen Ferientagen muss durch ein ärztliches Attest entschuldigt werden.


Freiwillige AG-Angebote
Über die Ganztage Montag, Mittwoch und Donnerstag und die offene Ganztagsbetreuung hinaus stehen Ihren Kindern folgende freiwillige AG-Angebote (immer 13.00 bis 14.30 Uhr) zur Verfügung:

dienstags
Gitarren-AG bei Herrn Wallhorn Schach-AG bei Herrn Schiebener (13.00 bis 14.30 Uhr) Sport-AG bei Herrn Kauke (13.00 bis 14.30 Uhr)

freitags
Fussball-AG bei Herrn Kauke (13.00 bis 14.30 Uhr)


Bei Interesse können sich Ihre Kinder einfach an die Lehrer oder das Sekretariat wenden.


Nun noch ein wichtiger Hinweis, den Sie bitte bis zur Klassenpflegschaftssitzung am 06. September überdenken mögen.

Als Klassenfahrt in Jahrgangsstufe 5 war in der Realschule bisher neben einem eintägigen Ausflug (Kosten ca. 20,00 €) eine Fahrt mit Übernachtung in die nähere Umgebung geplant (Kosten ca. 80,00 €), die vor allem der Klassenfindung dienen sollte.

Hier möchten wir Ihnen folgenden Vorschlag unterbreiten: der KJG-Diözesanverband Paderborn bietet im ehem. Kloster Brunnen (nähe Sundern) Schulanfangstage für 5. Klassen an. Mit dem Konzept „Prima Klima in der 5“ wird eine ganze Woche angeboten, in der soziales Lernen, Förderung der Persönlichkeitsentwicklung der einzelnen Kinder und die Festigung der Klassengemeinschaft auf dem Programm stehen (näheres auf der Konferenz und unter www.kjg-paderborn.de).

Diese Woche würde jedoch rund 200,00 € kosten. Daher möchten wir gemeinsam mit Ihnen (natürlich in einer geheimen Abstimmung) beschließen, ob wir dieses Programm in Anspruch nehmen wollen oder nicht. Vorgesehen ist jeweils eine Woche pro Klasse im Juni.

Ihnen und vor allen Ihren Kindern wünsche ich nochmals – auch im Namen des Kollegiums – ein erfolgreiches Schuljahr 2012/2013.

Michael Aufmkolk
Schulleiter


======================================================================


Einladung zu den Klassenpflegschaftssitzungen
der Klassen 5a,b und c

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte

hiermit laden wir zur 1. Klassenpflegschaftssitzung der Klassen 5a, b und c der Schuljahres 2012/2013 am

06. September 2012 um 19.00 Uhr
in die jeweiligen Klassenräume
(1. Etage, rechter Flur)

ein.

Tagesordnung:

1. Begrüßung und Protokoll
2. Elternbeteiligung in der Klassen- und Schulpflegschaft, der Schulkonferenz und den Fachkonferenzen
3. Wahl der/des Klassenpflegschaftsvorsitzenden und der Vertreterin/ des Vertreters
4. Besonderheiten der Orientierungsstufe
5. Einführung von Lehr- und Lernmitteln
6. Unterrichtsinhalte
7. Förderverein
8. Klassenfahrt
9. Beurlaubungen
10. Prinzip des Timers
11. Verschiedenes


Bis zu Beginn der Sitzung kann jedes Mitglied schriftlich die Behandlung zusätzlicher Themen beantragen.

Mit freundlichen Grüßen und
im Namen der Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer

Michael Aufmkolk
Schulleiter

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sekundarschule Olsberg-Bestwig